Nach fünf Spielrunden ungeschlagener Tabellenführer

 

Nach fünf von sieben Spielrunden ist unsere U20-Jugendmannschaft mit 10 : 0 Punkten weiter alleiniger Tabellenführer. Im ehrwürdigen Sitzungssaal des Rathauses von Klosterlechfeld setzte sich die Erfolgsserie unseres Teams fort. Getreu dem Grundsatz "Never change a winning team" saß dieselbe Mannschaft an den Brettern wie in den Runden zuvor.

Selbst wenn man berücksichtigt, dass in der dritten Runde die Punkte kampflos an uns gingen, weil der Gegner nicht antrat, so stellte unser Team in den weiteren Begegnungen seine Dominanz auf den 64 Feldern eindeutig unter Beweis.

 

In Runde 4 besiegten Matthias & Mathias, Lena & Leon die  1.Mannschaft der U20-Auswahl des SK Königsbrunn klar mit 3,5 : 0,5 und mit demselben Ergebnis unterlag die Erste des gastgebenden SK Klosterlechfeld in Runde 5 am Nachmittag unserer hoch motivierten Schachjugend.

 

Die U20-Kreisjugendliga beschließt die Saison am 23. Juni mit zwei weiteren Spielrunden. Im Anschluss daran findet die Siegerehrung statt. Das nach sieben Spielrunden beste Team erhält den Siegerpokal und darf für ein Jahr den Titel "Mittelschwäbischer Mannschaftsmeister U20" führen.

 

SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 vs. SK Königsbrunn U20 I  3,5:0,5

SC Türkheim/Bad Wörishofen U20 vs. SK Klosterlechfeld U20 I  3,5:0,5

Alle Mitglieder unseres Teams gewannen am 2. Spieltag Partien und steuerten Punkte zum Erfolg bei. Besonders ertragreich spielten dieses Mal Mathias (Brett 2) und Leon (Brett 4), die beide ein 100%-Ergebnis verbuchen konnten.

Türkheim/Bad Wörishofen nach zwei Spielrunden Tabellenführer

In Topform und glänzender Spiellaune präsentierte sich unser U20-Team zum Auftakt der Kreisjugendliga in Königsbrunn.

 

Nach den ersten beiden Spielrunden ist die von Rolf-Dieter Pohl betreute Mannschaft mit 4 : 0 Punkten alleiniger Tabellenführer, wobei der Tabellenzweite Königsbrunn I  in Runde 2 spielfrei war und daher eine Begegnung weniger ausgetragen hat.

 

Mathias an Brett 2 und Leon an Brett 4 konnten beide Partien gewinnen. Auch Leons Bruder Matthias hinterließ am Spitzenbrett einen souveränen Eindruck und holte 1,5 Punkte aus zwei Runden. In Runde 1 spielte er die längste Partie des Tages und setzte sich in einem packenden Endspiel gegen den stark spielenden Pascal aus Klosterlechfeld durch.

 

Die Ergebnisse können sich sehen lassen:  Erst 3 : 1 gegen Klosterlechfeld II, dann 2,5 : 1,5 gegen Wehringen. Gratulation an das Team!

                    Tabellenstand nach Runde 2

Die mittelschwäbische U20-Kreisjugendliga bietet der Jugend im Schachkreis die Möglichkeit auch nach dem Ende des Spielbetriebs der B-Klasse in den Monaten April, Mai und Juni jeweils einmal im Monat mit Jugendlichen anderer Vereine unter Turnierbedingungen zu spielen, um am Brett mit den 64 Feldern im Frühling fit zu bleiben, vielleicht sogar bis weit in den Sommer !

 

Insgesamt werden sieben Runden an drei Spieltagen gespielt:

  • 14. April 2018, 9:30 Uhr in Königsbrunn
  •  5. Mai 2018, 9:00 Uhr in Klosterlechfeld
  • 23. Juni 2018, 9:30 Uhr in Türkheim (statt Landsberg)