Regionalliga Südwest:   8. Spieltag am 2. April 2017

SC Türkheim/Bad Wörishofen I - FC Bayern München III

FC Bayern III siegt knapp in Bad Wörishofen

Am 8. Spieltag der Regionalliga Südwest hatte der Schachclub Türkheim/Bad Wörishofen die 3.Mannschaft des FC Bayern München zu Gast. Der Tabellenzweite aus München, punktgleich mit den führenden Unterhachingern, ging als klarer Favorit in den Wettkampf und gewann am Ende knapp mit 4,5:3,5 Punkten. 

 

Unsere Spieler machten es aber an allen Brettern den Gästen nicht leicht und waren einem Unentschieden sehr nahe. Den einzigen Sieg für die Heimmannschaft gelang Wilfried,  der an Brett 7 mit Schwarz  eine Variante der Skandinavischen Verteidigung spielte. An den Brettern 2, 3, 4, 6 und 8 gab es gegen starke Gegner ein Remis. Die übrigen beiden Partien gewannen die Münchener an Brett 1 und Brett 5 jeweils nach spannendem Endspiel.

Regionalliga Südwest:  9. Spieltag am 30. April 2017

SC Türkheim/Bad Wörishofen I - SC Unterhaching I

 

Klassenerhalt erneut gesichert

 

Am letzten Spieltag der Regionalliga Südwest wurden erstmals die Partien aller Mannschaften zeitgleich in Garching ausgetragen. Der Spielmodus mit zentraler Austragung aller Begegnungen ist auch
in den Bundesligen üblich.

 

Für unser Team ging es darum den Klassenerhalt endgültig zu sichern.

Keine leichte Aufgabe, denn Gegner war Tabellenführer Unterhaching. In einem mehrstündigen Wettkampf siegte zwar der Aufstiegsanwärter mit 4,5:3,5, doch reichte dieses knappe Ergebnis für den 9. Platz  und zur Vermeidung des Abstiegs. 

 

Von unseren Spielern gewannen Peter an Brett 7 und Mark an Brett 4 in einer langen und kampfbetonten Partie im 82. Zug. Nikolas am Spitzenbrett, Paul an Brett 3 und Werner an Brett 8 sicherten mit Remispartien das Saisonziel.

 

Unterhaching sicherte sich mit 13,5 Mannschaftspunkten den Aufstieg vor den punktgleichen Teams des FC Bayern III und des MSA Zugzwang II. Die Spieler des FC Bayern München kamen aber auf 1,5 Brettpunkte weniger als Unterhaching, dem MSA Zugzwang fehlten am Ende 5,5 Brettpunkte.

 

Die 2. Mannschaft des SK München Südost steigt nach nur einem Jahr in der Regionalliga  wieder in die Bezirksliga ab. Da unsere erste Mannschaft erneut im Abstiegskampf erfolgreich war, wird es in der kommenden Saison im Unterallgäu weiterhin Schachsport auf Regionalliga-Niveau geben. Tolle Leistung!