B-Klasse Mittelschwaben, 4.Spieltag/04.03.17

Wehringen III - Türkheim/Bad Wörishofen III

Am vorletzten Spieltag der B-Klasse Mittelschwaben trafen in Wehringen zwei hochmotivierte Jugendmannschaften aufeinander, die sich spannende Duelle lieferten.  

 

       An Brett 1 übersah Marina einen Angriff von Sonja und wurde bereits , nach einer halben Stunde matt. Nur wenig später unterlag Felix an Brett 4 gegen Lena, die in der Eröffnung nach wenigen Zügen einen Läufer erbeutete.

 

      An Brett 2 und 3 hatten die Wehringer Schachfreunde Erfolg: Tim (Brett 3) hatte zunächst Glück, dass die Partie nicht im Frühstadium verloren ging, konnte die Gefahr aber abwehren und schließlich gewinnen.

 

       Dennis und Lukas lieferten sich eine kämpferische Partie mit Chancen für beide Seiten. Als Dennis einen Freibauern durchbrachte, war die Partie für ihn gelaufen. Mit dem Endstand von 2:2 konnten beide Jugendteams zufrieden sein.

SK Klosterlechfeld III - SC Türkheim/Bad Wörishofen II

 

An Erfahrung gewonnen

 

Vor einer unlösbaren Aufgabe stand unsere junge 2. Mannschaft beim Tabellenführer Klosterlechfeld mit seiner erfahrenen Herrenriege.

 

Umso beachtlicher, dass Wirawat und Matthias gegen Gegner mit wesentlich höherer DWZ ein Remis erreichten.

 

An den beiden anderen Brettern siegten die Gäste erwartungsgemäß.

Saisonfinale der B-Klasse in Türkheim

Am letzten Spieltag der B-Klasse Mittelschwaben trafen unsere jungen Schachspieler/innen zu Hause auf die zweite und dritte Mannschaft der Schachfreunde Wehringen.

 

Während sich unsere zweite Mannschaft klar mit 3:1 gegen die dritte Mannschaft aus Wehringen durchsetzte, unterlag unsere dritte mit 1:3 gegen die wesentlich älteren und erfahreneren Spieler von Wehringen II.

Türkheim/Bad Wörishofen II - Wehringen III

Unser Team ging rasch mit 1:0 in Führung, weil Sonja an Brett 4 mit Weiß spielend ihren Gegner von Anfang an unter Druck setzte und verdient gegen den Wehringer gewann.

 

Wenig später punktete Matthias an Brett 2 ebenfalls mit Weiß gegen Felix. Mit der 2:0-Fhrung war damit zumindest ein Unentschieden im Wettkampf bereits gesichert.

 

Als Marian mit Schwarz am dritten Brett gegen Ramon verlor, hing alles vom Ausgang an Brett 1 ab. Ein Remis hätte zu einem knappen Erfolg der Mannschaft gereicht.

 

Doch Natanel baute in der mit Abstand längsten Partie ruhig und besonnen seine Stellung aus und siegte im Endspiel gegen Tim, so dass unsere zweite Mannschaft sich über einen 3:1-Sieg freuen konnte.

Türkheim/Bad Wörishofen III - Wehringen II

An Brett 4 gelang Lena früh ein Remis gegen ihren erfahrenen Gegner, der im Team der Gäste die höchste DWZ  hatte. Einen weiteren halben Punkt für die Mannschaft holte an Brett 2 Leon, ebenfalls gegen einen Gegner mit reicher Spielerfahrung.

 

Mit großem Einsatz kämpfte an Brett 3 Moritz, musste sich aber der großen Erfahrung seines Gegners schließlich ebenso geschlagen geben wie Lukas am Brett 1.

 

Die Wehringer Seniorenriege behielt am Ende mit 3:1 die Oberhand. Platz 3 in der Schlusstabelle ist aber ein schöner Erfolg für unsere Youngsters.

Zweite und dritte Mannschaft, 5.Spieltag/01.04.2017